Das Brettchen

Aus RC-Network Wiki
Das Brettchen
Das Brettchen vom RNV
Modellart: Segelflugmodell
Daten
Spannweite: 1420 mm
Länge: mm
Fluggewicht: 680 g
Flächenprofil: S1/9,5%
Bausatzart: Bauplan
RC-Funktionen
HR QR
Hersteller/Vertrieb
Konstrukteur: Chuck Clemans + Dave Jones
Im Handel: Neckar Verlag
Google-Suche

Das Brettchen, im Original Little Plank, ist eine Konstruktion aus dem Jahr 1971. Dave Jones zeichnete die erste Handskizze und schickte sie an Chuck Clemans. Chuck konstruierte und flog den ersten Prototyp und zeichnete den Bauplan. Der Plan erschien erstmals 1972 im RCM. 1973 wurde der Plan mit deutschem Text in der Zeitschrift Modell (Neckar Verlag) veröffentlicht. Dieser Bauplan war das erste in einem Modellflugmagazin abgedruckte Werk von Clemans+Jones. Das Brettchen machte die CJ-Profile bekannt; im Bauplan ist das S1 gezeichnet, vom dem Chuck heute sagt, es sei prima beim Thermik-Kreisen, aber man konnte kaum von einem Bart zum anderen gelangen. Clemans und Jones haben daraufhin die mehr streckentauglichen CJ-Profile entworfen.

Das Brettchen war als Hangsegler und Thermiksegler gedacht, für Hochstart und Windenstart. Clemans montierte aber auch einen COX TeeDee 0,49 und einen TeeDee 0,9 als Druckmotor, um auf Höhe zu kommen. Er berichtet von Flügen, die über zwei Stunden nach Hochstart dauerten und den Piloten erheblich forderten, da das Brettchen mangels V-Form ständig gesteuert werden will.

Auch heute noch ist das Brettchen ein hervorragender Thermiksegler, der in bodennaher, zerrissener Thermik durch seine Fähigkeit, sehr eng zu kreisen und jede Luftbewegung sofort anzuzeigen, manch größerem Normal-Modell überlegen ist.

Als Nachfolger der Brettchens gelten das größere Standard Plank und das LP3, eine elektrifizierte Variante des Brettchens mit V-Form.

(siehe auch S-Schlag-hausgemacht).

Den Bauplan findet man noch als Download im Internet.


Weblinks