Anzeige 

Wasserkuppe-Rhön - Weltensegler Hang

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche


Wasserkuppe-Rhön - Weltensegler Hang
Wasserkuppe-Rhön - Weltensegler Hang
Land/Bundesland/Region
Deutschland->Hessen
Windrichtungen
S, S/W
Höhenangaben
über Talgrund: ca. 100 - 300 m
über NN: ca. 930 m
Max. Flughöhe: über Grund: 50 m
Geeignete Modellgrößen
1,5 bis über 5 m
Geeignete Modelltypen
EPP/HLG/F3B/Kunstflug/Scale
Anfahrtsbeschreibung
nächste Stadt: 36129 Gersfeld
nächster Ort: 36129 Gersfeld
GPS-Koordinaten
Länge 50°29'43.7" Nord
Breite 09°56'44.2" Ost
Google Maps
Wasserkuppe-Rhön - Weltensegler Hang
Wetter
Wetter.de

Wetter.com

Hangbeschreibung

Steht man auf dem Weltensegler-Hang, blickt man von einer flachen Hochebene auf eine großes Tal, welches ausschließlich mit Bäumen und Gras bewachsen ist. Bei S-SW ist bei allen Windstärken Hangflug möglich. Bei sonnigen Wetterlagen kommt noch extrem gute Thermik hinzu. Es kann sehr weiträumig geflogen werden!

Besonderheiten des Hanges:
Bei thermischen Wetterlagen sollte man bei einem Absaufer die Nähe der Hangkante meiden, da hier kaum mit Ablösungen zu rechnen ist. Die warmen Aufwinde wird man vielmehr weit weg von der Hangkante finden, am besten noch jenseits des Zuckerfeldes (siehe Außenlandemöglichkeit). Besonders beeindruckend sind die thermischen Verhältnisse kurz vor und nach Sonnenuntergang. Dann gibt das Tal die tagsüber gesammelte Wärme ab. Flüge bis in die Dunkelheit sind daher möglich.

Landebedingungen

Man startet von der Kante einer riesigen, ebenen Wiesenfläche. Entsprechend sind die Landemöglichkeiten sehr großzügig und einfach.

Außenlandemöglichkeiten

Eine gute Außenlandemöglichkeit im Tal ist das Zuckerfeld. Dabei handelt es sich um eine große Wiese, die sich ca. 100 m unterhalb der Startstelle in ca. 300 m Entfernung befindet. Man kann das Modell dann sogar mit dem Auto abholen (Anfahrt zum Zuckerfeld bei den Kollegen vor Ort erfragen). Noch tiefer im Tal gibt es weitere ebene Wiesen für eine Außenlandung, jedoch sind die Modelle dann kaum noch zu erkennen.

Bedingungen/Besonderheiten

Eine Frequenztafel ist vorhanden, ein Flugleiter ist meistens vor Ort anwesend.
Flughöhenbeschränkung: 50 m über Startstelle! Es werden Startgebühren erhoben, eine Tages-, Wochen-, Saisonkarte kann u.a. beim Flugleiter erworben werden, sonst die Kollegen fragen.

Anfahrtsbeschreibung

Die Zufahrt zur Wasserkuppe ist an allen näheren Straßen oder Bundesstraße gut beschildert. Parkplätze gibt es genügend direkt auf der Wasserkuppe, für den Weltensegler-Hang fährt man in die Straße vor dem Tower des Landeplatzes WASSERKUPPE (EDER), wo man weitere Parkplätze vorfindet. Bis zur Startstelle sind es dann noch zu Fuß ca. 200 m über ebene Wiese. Man quert dabei die Startbahn des Landeplatzes WASSERKUPPE (EDER). Hierbei sollte beachtet werden, das man zunächst bis zu den Hangars auf dem asphaltierten Bereich bleibt und von dort aus die Landebahn überquert.

Hotels, Pensionen/Unterkünfte

Auf der Wasserkuppe selbst gibt es zwei Hotels (Hotel Deutscher Flieger, Hotel Peterchens Mondfahrt). Wesentlich preiswerter kann in den unzähligen Pensionen der umliegenden Ortschaften übernachten.
Touristinformation in Gersfeld Tel: 06654/1780
Weiterhin findet man Restaurants in den Hotels bez. in der Rhöngeist-Stube, letztere befindet sich neben den Hangars. Modellflieger treffen sich aber am Schnellimbiss von Gustav Walter in der Nähe des Towers.


Allgemeine Empfehlungen

Die Wasserkuppe bietet noch weitere, zahlreiche Freizeitmöglichkeiten für jung und alt: Zunächst gibt es umfangreiche Wanderwege, eine Sommer-Rodelbahn bringt Spaß für die Kinder. Eine Pflichtveranstaltung sollte der Gang durch das "Deutsche Segelflugmuseum mit Modellflug" sein. Rundflüge mit Motor- und Segelflugzeugen sind ebenso möglich wie Schnupperkurse im Drachenfliegen.

Tourismus Region

360° Panoramabild