Anzeige 

Wächtersberg

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche


Wächtersberg
Wächtersberg
Land/Bundesland/Region
Deutschland->Baden-Württemberg
Windrichtungen
N, N/O, S/W, W, N/W
Höhenangaben
über Talgrund: 200 m
über NN: 600 m
Max. Flughöhe: bis Luftraum E: 2500ft = 762 m
Geeignete Modellgrößen
1,5 bis 4,0 m
Geeignete Modelltypen
EPP/HLG/F3B/Kunstflug/Scale
Anfahrtsbeschreibung
nächste Stadt: 72218 Wildberg
nächster Ort: 72218 Sulz am Eck
GPS-Koordinaten
Länge 48°37'22.3" Nord
Breite 08°45'52.8" Ost
Google Maps
Wächtersberg
Wetter
Wetter.de

Wetter.com

Hangbeschreibung

Der Westhang fällt ca. 200 m nach Wildberg ab. Geflogen wird bei Südwest- bis Nordwestwind. Gestartet wird in einer Waldschneise. Der Start wird zunehmend schwieriger, da Büsche hochwachsen. Unterhalb der Startstelle ist eine große Außenlandewiese. Gelandet wird auf dem Modellfluggelände der MFG Wächtersberg, welches ca. 150 m von der Startstelle entfernt ist. Geflogen wird hier vom HLG bis zum 4 m-Segler. Der Nordhang ist eine flach abfallende Wiese von ca. 70 m. Geflogen wird hier hauptsächlich mit HLGs.

Landebedingungen

Das Modellfluggelände der MFG Wächtersberg misst ca. 600 m x 150 m. Wenn am Westhang geflogen wird, muss zum Landen Höhe gemacht werden, um rückwärtslaufend (ca. 150 m) den Modellflugplatz zu erreichen. Dies ist bei den ersten paar Mal schon etwas gewohnheitsbedürftig. Am Nordhang kann direkt vor den Füßen auf der flach abfallenden Wiese gelandet werden.

Außenlandemöglichkeiten

Siehe oben.

Bedingungen/Besonderheiten

Der Flugbetrieb wird von der MFG Wächtersberg organisiert. Gastpiloten melden sich beim Flugleiter, der für die Frequenzüberwachung zuständig ist. Gastpiloten müssen eine Startgebühr entrichten. Nach Windenstart oder F- Schlepp (nur samstags) können die Hänge überflogen werden und anschließend bequem auf dem Platz gelandet werden.

Max. Flughöhe: Dies ist die Höhe über Grund, die hier ohne Flugverkehrskontrollfreigabe genutzt werden kann. Oberhalb dieser Höhe beginnt über diesem Hang der kontrollierte Luftraum E. Näheres dazu siehe hier: Modellflug und Luftrecht.

Anfahrtsbeschreibung

Sulz am Eck ist ein Ortsteil der Stadt Wildberg. Erreichbar ist Sulz am Eck über die Autobahn A 8 und die Bundesstraße B 463 sowie über die A 81 und die Bundesstraße B 28 und B 463. A 8, Karlsruhe-Stuttgart Ausfahrt Pforzheim/West dann B 463 Richtung Calw/Nagold A 81, Stuttgart-Singen Ausfahrt Gärtringen über Nufringen, Kuppingen nach Sulz am Eck. Im Ortsteil Sulz am Eck, oberhalb der Kirche, führt eine schmale Straße den Berg hinauf (Wegweiser beachten). Nach etwa einem Kilometer biegen Sie an einer großen Linde entsprechend dem Modellflug-Schild nach rechts ab. Wer dem schmalen Asphaltweg folgt, trifft genau auf das Modellfluggelände.

Hotels, Pensionen/Unterkünfte

Siehe Homepage der Stadt Wildberg.


Allgemeine Empfehlungen

Tourismus Region