Anzeige 

Sudelfeld

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche


Sudelfeld
Sudelfeld-Überblick
Land/Bundesland/Region
Deutschland->Bayern
Windrichtungen
N, O, W
Höhenangaben
über Talgrund: 650 m
über NN: 1434 m
Max. Flughöhe: bis Luftraum E: 2500ft = 762 m
Geeignete Modellgrößen
1,5 bis 3,5 m
Geeignete Modelltypen
EPP/HLG/Kunstflug - Ausschließlich Segler erlaubt
Anfahrtsbeschreibung
nächste Stadt: 83714 Miesbach (Kreis)
nächster Ort: 83735 Bayrischzell
GPS-Koordinaten
Länge 47°39'47.9" Nord
Breite 12°02'17.9" Ost
Google Maps
Sudelfeld
Wetter
Wetter.de

Wetter.com

Hangbeschreibung

An thermikreichen Tagen können auf dem Sudelfeld lange Flüge genossen werden. Vom Startplatz, in der Nähe der Walleralm, hat man einen schönen Bilck auf das gesamte Sudelfeldgebiet und das dahinterliegende Felsmassiv des Wendelstein. Das Sudelfeld ist an schönen Wochenenden leider oft überlaufen.

Landebedingungen

Steine im Landefeld. Bei starkem Westwind ist das Landen quer zur Windrichtung im Schatten der Bäume nicht ungefährlich.

Außenlandemöglichkeiten

Ja, aber wegen Steinen in den Wiesen können Beschädigungen entstehen.

Bedingungen/Besonderheiten

Wenn ortsansässige Modellflieger anwesend sind, unbedingt mit ihnen Kontakt aufnehmen. Das Fluggelände ist sehr schön und daher möchten die Angestammten es unbedingt erhalten. Ein freundliches Aufeinanderzugehen öffnet hier manches Tor. Wer sich wie ein Gast verhält, kann Freunde finden.
Frequenztafel beim Parkplatz (Liftkassenhäusl)
Windrichtungen: Nord und Ost (thermisch, Sudelfeldkopf) gut. Weidebetrieb: Streng auf die Tiere achten. West (Vogelsang) anspruchsvoll, man muss das Modell durch eine Baumlücke starten und wenn es nicht sofort steigt, muss man es nach rechts um eine Baumgruppe steuern, dabei gerät es für einige Sekunden außer Sicht. Flugverbotszone südlich der Baumlücke strikt beachten, stets mit manntragendem Verkehr rechnen!

Max. Flughöhe: Luftraum G bis 762m über Grund. Oberhalb dieser Höhe beginnt über diesem Hang der kontrollierte Luftraum E. Näheres dazu siehe hier: Modellflug und Luftrecht.

Hinweis vom Wirt der Walleralm

Liebe Modellflieger,

Da wir Euch den Flugbetrieb auf unserem Gelände erlauben, möchten wir Euch bitten, uns einen Nachweis Eurer Haftpflichtversicherung in der Unfälle mit Modellflugzeugen, versichert sind, in Kopie zu überlassen. Denn bei eventuellen Schäden, z.B. an Personen, Autos, Gleit oder Drachenfliegern, werden wir zur Schadenszahlung herangezogen, sollte der Verursacher keine Versicherung, speziell auch für Schäden mit Modellflugzeugen, nachweisen können. Sollte dieser Nachweis nicht vor liegen, müssen wir für den Flieger den Flugbetrieb untersagen. Bitte dies zu respektieren, da sonst auch für die anderen Fliegerfreunde zu Konsequenzen kommen würden.

Wir hoffen auf ein gutes Miteinander - Familie Waller

Anfahrtsbeschreibung

Anfahrt aus Ost oder Süd: Autobahn A 93 Inntalautobahn, Ausfahrt Brannenburg, dann Milbing, durch den Ort und an der Kaserne vorbei immer geradeaus halten bis zur Ausschilderung Sudelfeld, Bayrischzell. Die Tatzelwurmstraße zum Sudelfeld ist mautpflichtig. Weiter Richtung Sudelfeld. Anfahrt aus Nord und West (staugefährdet): A8 München Richtung Salzburg, Ausfahrt Weyarn, weiter nach Miesbach, Schliersee Bayrischzell zum Sudelfeld. 1,5 km nach der Sudelfeldpasshöhe beschilderte Abzweigung rechts.
Alle Anfahrten, bereits auf der Bergstraße: 300 m nach dem kleinen Bruckerl, bei den Häusern (Grafenherberg), rechts. Auf dem Schild steht u. a. Walleralm; dann noch knapp 3 km bis zum Parkplatz. Die ca. 150 m zu den Startstellen zu Fuß gehen.

Hotels, Pensionen/Unterkünfte

Walleralm

Tourismus Region

Von Brannenburg mit der Zahnradbahn auf den Wendelstein oder von Bayrischzell mit der Seilbahn. Ausflüge ins nahegelegene Inntal oder an den Schliersee.

ID19 UE.jpg