Anzeige Anzeige
www.oracover.de  

Sekundenkleber

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche
Sekundenkleber.jpg
Sekundenkleber1.jpg
Sekundenkleber2.jpg

Sekundenkleber ist schnell härtender Cyanoacrylat Klebstoff. Erhältlich in verschiedenen Viskositäten (dünnflüssig für gutes Eindringen z.B. in Balsa, dickflüssig, um mit dem Kleber auch mal einen Spalt überbrücken zu können) und Reaktionsgeschwindigkeiten. Zur Spaltfüllung auch verwendet mit verschiedenen Füllstoffen: (Kunststoffpulver, Microballons, improvisiert auch Backpulver): Der Füllstoff in den Spalt gegeben und der Sekundenkleber daraufgetropft. Durch die Kapillarwirkung zieht er ein und härte sehr schnell.

Inhaltsverzeichnis

Funktionsbeschreibung

Aerober (lufthärtender) Cyanoacrylatklebstoff härtet durch Kontakt mit der Luftfeuchtigkeit aus. Bei grossen Klebeflächen kann es lange dauern, bis ausreichend Feuchtigkeit zugeführt ist. Für diesen Fall eignet sich zum System erhältlicher spezieller Aktivator, der die benötigten Hydoxid-Ionen zur Verfügung stellt, ohne dabei das Haftverhalten des Sekundenklebers negativ zu beeinflussen (wie es bei dem naheliegendem Versuch wäre, Wasser aufzutragen). Es gibt auch anaerobe (unter Luftabschluss härtende) Systeme, die z.B. duch den Kontakt mit Metallen aushärten (Schraubensicherung).

Cyanacrylatklebstoffe können bei Anwesenheit von Wasser (z. B. auch bei zu hoher Luftfeuchtigkeit) schlagartig reagieren. Die dabei entstehende Verklebung hat hohe innere Spannungen und ist extrem spröde; sie kann keine oder nur geringe Kräfte übertragen. Man kann diesen an sich negativen Effekt aber auch nutzen, um versehentlich applizierten Sekundenkleber mit einigen Tropfen Wasser sofort auszuhärten. Die dabei entstehende opake Masse ist mechanisch wesentlich leichter zu entfernen, als wenn man bis zur regulären Aushärtung des Klebstoffes warten würde.

Lösungsmittel

Sekundenkleber ist löslich in bzw. mit Aceton. Tipps und ein Lösungsmittel gibt es auch hier: 2construct

Lagerung

Die Lagerfähigkeit kann durch kühle Lagerung deutlich verlängert werden. Es wird vorgeschlagen, das Gebinde (Fläschchen) in gut verschlossenen Dosen oder Gläsern mit Schraubdeckel im Kühlschrank, vor Lebensmitteln und Kindern geschützt, aufzubewahren. Auch Einfrieren ist möglich. Diese gefrorenen oder gekühlt gelagerten Produkte müssen vor der Verarbeitung ausreichend temperiert werden!

Historie

Erfunden wurde der Sekundenkleber als schnell einsetzbarer Wundverschluss. In der Medizin konnte sich das anfänglich nicht durchsetzen. Mittlerweile werden Wunden allerdings auch verklebt.

120px-Achtung svg.png Der medizinische Kleber hat mit dem Hobbysekundenkleber erst einmal nichts zu tun. Also bitte nicht zu Hause rumprobieren!

Tipps

  • Sekundenkleber, besonders in der dünnflüssigen Form, lässt sich leichter dosieren und gezielt auf die Klebestelle bringen, wenn man die kleinen Fläschchen mit einer Kanüle von Einmalspritzen (in der Apotheke erhältlich) versieht. So hat sich z.B. eine 0,7mm Kanüle für den dünnflüssigen Kleber bewährt.
  • Nach der Verwendung des Sekundenklebers sollte die Kanüle bei aufrecht gehaltener Flasche von Kleberresten durch Druck auf die Flasche z.B. in ein Tuch geleert werden, so wird ein Verkleben der Kanüle weitgehendst verhindert.
  • Sollte die Kanüle doch einmal verklebt sein, so hilft ein kurzes Abbrennen der Kanüle mit der Flamme eines Feuerzeuges. (Gefahrenhinweis)

Hinweis

120px-Achtung svg.png Genau so gerne wie Werkstücke verklebt Sekundenkleber Finger und besonders Schleimhäute. (Augenlider!)