Anzeige Anzeige
 

SB 10 von Carrera 3,2m

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche
SB 10 von Carrera 3,2m
Carreras SB 10 3,2m
Modellart: Historisches
Segelflugzeug
Daten
Spannweite: 3200 mm
Länge: 1360 mm
Fluggewicht: 1870 g
Flächeninhalt: 56,48 dm²
Fläche HLW: 7,8 dm²
Flächenbelastung: 29,1 g/dm²
Aufbau
Fläche: Balsa/Hartschaum
Rumpf: Ferran
Bausatzart: Baukasten, ARC
RC-Funktionen
HR, SR, (QR, SK)
Hersteller/Vertrieb
Hersteller: Carrera
Vertrieb: nicht mehr
Im Handel: 1977
Google-Suche

Die "kleine" SB10 von Carrera.

Ürsprünglich war dieser Segler nur als zweiachsgesteuertes Modell erhältlich.

Die Basis-Ausführung war mit Styro/Balsaflächen (Typ-D) ausgestattet und kostete 1978 stattliche 355.-DM.

Für 30.-DM mehr bekam man deutlich weniger - nämlich eine Version mit 16 Zigarettenschachtelgrossen, gewichtsmindernden Aussparungen im Fertigflügel (Typ E). Flügel Typ D und E wurden fertig verschliffen geliefert.

Allerdings ist die Steuerung eines derart grossen Modelles mit nur zwei Servos schon eine Sache für sich. Die SB10 verhält sich gut in der Thermik, aber wie wieder herauskommen??? Vor allem mit der zerbrechlichen Leichtversion.

Das erkannte auch Carrera, und bot später für Nimbus1 und SB10 auch Querruderflächen an, die auch für den Einbau von Störklappen vorbereitetet waren. Allerdings passten diese Tragflächen nicht mehr an die älteren Rümpfe, weil die Holmbrücken wegen der Umlenkhebel um 30mm nach hinten versetzt werden mussten. Zum Verschleifen der Nasenleiste des Querruder-Flügels lag dem Baukasten die Naseschablone Nr.VII bei. (Siehe auch:Carrera-austauschbare Bauteile)

Im Musterzimmer von Carrera Century Toys befanden sich etwa bis 1987 noch verschiedene Exemplare von "Erlkönigen" aus der Zeit der Vorgängerfirma. Darunter auch eine 3,6m Version der SB10 mit Dreifach-Trapezflügel, die der grossen 5m-Schwester sehr ähnlich sahen (siehe auch Carrera Erlkönige). Leider kam diese Version nicht mehr auf den Markt.

Viele altgediente Modellflieger erinnern sich mit Wehmut an lange und ausgedehnte Flüge in der Thermik. Und mit Grausen denken sie an den Ausstieg aus der selben.


Einstellungen
EWD °
Schwerpunkt 70mm hinter Nasenleiste
Ruderausschlag Steuer unten [mm] oben [mm]
Querruderservos Querruder -Qx +Qy
Leitwerk Seite -Sx +Sy
Höhe -Hx +Hy




Weblinks
  • Wer seinen alten Carrera-Liebling flugfähig erhalten möchte, findet hier nützliche Hinweise und Links.