Anzeige 

PWM

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche
Puls-Weiten-Modulation

PWM ist die Abkürzung für Pulsweitenmodulation und stellt eine einfache Art dar, analoge (Amplituden) Signale mit digitaler Amplitude zu übertragen. Die Pulsbreite trägt das analoge Signal. Im RC-Bereich ist dies das standardisierte Signal vom Empfänger zum Servo. Ein Servo muss lediglich dieses Signal integrieren um ein analoges Signal zu bekommen und gegen das Potentiometer an seiner Achse zu vergleichen, um die gewünschte Position zu ermitteln und anzufahren.

Digitalservos werten zusätzlich die gleichmäßige Frequenz aus, um die Signalintegrität zu prüfen und im Zweifelsfall eine fail safe-Position anzufahren.

Die Mittelstellung aller (neuern) Servos auf dem Markt befindet sich bei 1500us Pulsweite. Die Spanne zwischen dem einen und dem anderen Anschlag ist 900us bis 2100us, was aber je nach Servo leicht variiert. Auch die Drehrichtung unterscheidet sich je nach Servo, die meisten Servos drehen, wie im Schema oben angegeben bei Vergrößerung der Pulsbreite nach rechts (von oben gesehen im Uhrzeigersinn). Das Fenster bis zum nächsten Puls beträgt 20ms, ist aber wohl vollkommen unkritisch. Das Signal ist positiv.

Puls-Weiten-Modulation - mehrere Impulse

Tabelle der 100% Angaben der verschiedenen Hersteller aus dem Forum:

Minimal -100% Mitte +100% Maximal
Jeti 750µs 1000µs 1500µs 2000µs 2250µs
-150% +150%
Futaba 920µs 960µs 1520µs 2080µs 2150µs
 ??  ??
Graupner 900µs 1100µs 1500µs 1900µs 2100µs
-150% +150%
Spektrum 900µs 1100µs 1500µs 1900µs 2100µs
-150% +150%
Taranis 732µs 988µs 1500µs 2012µs 2268µs
-150% +150%
MPX uni  ? 950µs 1500µs 2050µs  ?
-110% +110%
MPX alt  ? 1100µs 1600µs 2100µs  ?
-110% +110%



Weblinks