Anzeige 

Nordkette (Seegrube)

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche


Nordkette (Seegrube)
Nordkette (Seegrube)
Land/Bundesland/Region
Österreich->Tirol
Windrichtungen
O, S/O, S, S/W, W
Höhenangaben
über Talgrund: 1400 m
über NN: 1900 m
Geeignete Modellgrößen
1,5 bis über 5m
Geeignete Modelltypen
EPP/HLG/F3B/Kunstflug/Scale
Anfahrtsbeschreibung
nächste Stadt: 6020 Innsbruck
nächster Ort: 6020 Innsbruck
GPS-Koordinaten
Länge 47°18'23.3" Nord
Breite 11°22'37.9" Ost
Google Maps
Nordkette (Seegrube)
Wetter
Wetter.de

Wetter.com

Hangbeschreibung

Schon beim Aussteigen aus der Gondel spürt man den Aufwind. Bei Föhn steht der Wind direkt 90 Grad zum Hang. Die Thermik setzt so um 12-13 Uhr ein. So gegen 17 Uhr, sobald es wieder kühler ist, wird die Thermik von den Fallwinden vernichtet. Wenn man jetzt nicht schnell landet, wird nicht nur die Thermik vernichtet. Die Größe der einzusetzenden Modelle hängt auch von den Landefähigkeiten der Piloten ab.

Landebedingungen

Steilhang mit Wiese und Wiesen mit Steinen.

Außenlandemöglichkeiten

Auf den Skipisten gibt es eingeschränkte Außenlandemöglichkeiten

Bedingungen/Besonderheiten

Die Gondelfahrt auf und ab kostet 16 Euro (Stand August 2003) Bitte auf die zahlreichen echten Segler achten! http://www.nordpark.at

Anfahrtsbeschreibung

Von Deutschland aus über die Inntalautobahn bis zur Abfahrt Innsbruck fahren. Oder über einen der deutsch/österreichischen Grenzpässe nach Innsbruck fahren.
Von Italien über den Brenner fahren bis Insbruck.
Aus Österreich die entsprechenden Routen nach Innsbruck wählen.

Zunächst in das Stadtzentrum von Innsbruck und dann Richtung Hungerburg fahren. Von dort geht es mit der Seilbahn auf die Seegrube.

Hotels, Pensionen/Unterkünfte

Allgemeine Empfehlungen

Tourismus Region

ID92 1.jpg