Anzeige 

Multiplex RHINO pro SHV digi 4

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche
Multiplex RHINO pro SHV digi 4
Multiplex_RHINO_pro_SHV_digi_4
Typ: Digital Großservo
Spannung: 6 -- 7,4 V
Aufbau
Getriebe: Stahl
Kugellager: 3
Daten 6V
Stellmoment: 230 Ncm
Haltemoment: 280 Ncm
Drehgeschw.: 0.1 sec/45°
Abmessungen
Gewicht: 172 g
Länge: 59 mm
Breite 29 mm
Höhe: 55 mm
Hersteller
Multiplex
aktuell im Handel
RCN Wiki Servo Übersichten
Servodatenbank
Großservos_Übersicht
Multiplex_Servos
Google-Suche



  • Drehmoment bei 7.4 V: 270 Ncm
  • Stellgeschwindigkeit bei 7.4 V: 0.08 s/45°
  • Haltemoment bei 7.4 V: 320 Ncm

Multiplex schreibt:

Das Servo RHINO pro SHV digi 4 ist ein 29 mm Digital-Servo für den Einsatz in Großmodellen. Das neue pro SHV Servo ist stärker, schneller und haltbarer als unseres 1000-fach bewährten RHINO digi 4. Stärker durch mehr Drehmoment, schneller in der Stellzeit und haltbarer durch das neue 3-fach kugelgelagerte, hochfeste Stahl-Getriebe. Der Betriebsspannungs- bereich wurde bis zu 8,4V für den direkten Betrieb des Servos an bis zu 2-zelligen LiPo-Akkus erweitert. Insbesondere beim Einsatz in 1:5 Cars werden sehr hohe Anforderungen an die Servos gestellt. Hier ist das RHINO Servo durch das großzügig dimensionierte, äußerst robuste Metallgetriebe mit 8 mm Abtrieb für den Servohebel seit Jahren der Maßstab. Der integrierte Alukühlkörper sorgt für effektive Kühlung von Motor und Elektronik. Das Servogehäuse ist durch Dichtringe staub- und spritzwassergeschützt. Wegen der enormen Stellkraft und Robustheit ist dieses Servo für Großmodelle (z. B. Großflugmodelle F3A-XXL) als auch für Spezialanwendungen bestens geeignet.

Folgende Parameter sind über das Test- und Programmiergerät MULTImate # 8 2094 einstellbar:

  • Servo-Drehrichtung
  • Servo-Geschwindigkeit
  • Servowege links, rechts (max. 2 x 90°)
  • Servomitte
  • Servo-Totzone
  • Fail-Safe (Ein mit Servo-Fail-Safe-Position / Aus)
  • Reset auf Werkseinstellungen

Hoch-Volt (HV)-Servos

HV-Servos haben einen weiten Betriebsspannungsbereich von 5 – 8,4 V. Sie können daher direkt an 2-zelligen Akkus auf Lithiumbasis (z.B. LiPo, LiFe, LiIo) betrieben werden. LiXX-Akkus überzeugen durch eine, höhere Energiedichte und geringere Selbstentladung als NiXX-Akkus daher werden diese zunehmend zur Stromversorgung von RC-Anlagen in Modellen eingesetzt. Durch die höhere Spannungslage von LiXX-Akkus fließen bei gleicher Servoleistung kleinere Ströme im Vergleich zu herkömmlichen Servos, die in der Regel auf 4,8 – 6V Nominal-Spannung ausgelegt sind. Diese müssen daher bei Verwendung von 2S LiXX-Akkus mit einer zusätzlichen Spannungsreduzierung betrieben werden. Das vermindert den Gesamtwirkungsgrad des Systems, führt zu unnötiger Verlustleistung, erfordert zusätzlichen Elektronikaufwand und mehr Steckverbindungen ( höhere Kosten, größeres Ausfallrisiko, mehr Gewicht). Moderne Empfänger (z.B. M-LINK) sind auf Spannungen bis 9 V ausgelegt, mit HV-Servos steht daher der direkten Nutzung der modernen, überlegenen LiXX-Akkutechnologie nichts mehr im Wege.