Anzeige 

Multiplex Mini-HV

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche
Multiplex Mini-HV
Multiplex_Mini-HV
Typ: Standardservo
Spannung: 6 -- 7,4 V
Aufbau
Getriebe: Kunststoff
Kugellager: 2
Daten 6V
Stellmoment: 43 Ncm
Drehgeschw.: 0.11 sec/45°
Abmessungen
Gewicht: 45 g
Länge: 40 mm
Breite 20 mm
Höhe: 37 mm
Hersteller
Multiplex
aktuell im Handel
RCN Wiki Servo Übersichten
Servodatenbank
Standard_Servos_Übersicht
Multiplex_Servos
Google-Suche



  • Drehmoment bei 7.4 V: 51 Ncm
  • Stellgeschwindigkeit bei 7.4 V: 0.09 s/45

Multiplex schreibt:

Hoch-Volt (HV)-Servos können direkt an 2-zelligen Akkus auf Lithiumbasis (LiFe/LiIo/LiPo) mit einer Nominalspannung von 6,7 – 7,4 V betrieben werden. Herkömmliche Servos sind dagegen auf 4,8 V Nominal-Spannung ausgelegt, basierend auf einer über 50 Jahre alten Technologie (DEAC), und müssen daher bei Verwendung von 2S Lithium-Akkus durch Spannungsreduzierung* vor Überlastung geschützt werden. Das vermindert den Wirkungsgrad des Systems, führt zu Verlustleistung, zusätzlichen Komponenten und mehr Steckverbindungen. LiXX-Akkus haben eine höhere Spannungslage, höhere Energiedichte und geringere Selbstentladung als NiXX-Akkus. Bei gleicher Leistung fließen bei höherer Spannung kleinere Ströme.

Vorteile:

  • Verwendung von kleineren, leichteren Akkus bzw. längere Betriebszeit bei Akkus gleicher Kapazität
  • Geringerer Leistungsverlust bei längeren Kabeln und an Steckverbindungen
  • Kleinere Kabelquerschnitte werden möglich (Gewichtsersparnis)
  • Weniger Verkabelungsaufwand (Stablisierungssysteme in Modellen mit vielen Servos können entfallen)

Moderne Empfänger sind auf Spannungen bis 9 V ausgelegt, mit HV-Servos steht daher der direkten Nutzung der modernen, überlegenen Lithium-Technik nichts mehr im Weg.

  • Für 4,8 V-Servos an 2S LiPo-Akkus im Mischbetrieb - Servo-Voltage-Regulator (# 8 5066)


Preisgünstigstes Analogservo für den Einstieg in die Hoch-Volt-Servo Technik

  • Direkt für 7,4V LiXX-Betrieb
  • Höhere Effizienz und weniger Verlustleistung
  • Doppelt kugelgelagerte Abtriebswelle

Einsatzbereich: Alle Standardanwendungen z.B. in Hubschraubern mit Elektro- oder Verbrennungsmotor bis ca. 50er Klasse oder Kunstflug-Motormodellen der 6S LiPo oder 60 - 90er Klasse. Ebenso in Großmodellen für Funktionen wie Störklappen, Gas, Choke, etc.