Anzeige 

Monte Subasio

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche


Monte Subasio
Das Gipfelplateau des Monte Subasio vom Modellflugzeug aus fotographiert
Land/Bundesland/Region
Italien/Umbrien
Windrichtungen
Alle
Höhenangaben
über Talgrund: 1000 m
über NN: 1290 m
Geeignete Modellgrößen
1,5 bis 5m
Geeignete Modelltypen
EPP/HLG/F3B/F3J/Großsegler
Anfahrtsbeschreibung
nächste Stadt: 06081 Assisi
nächster Ort: 06081 Assisi
GPS-Koordinaten
Länge 43.0442732 Nord
Breite 12.6847446 Ost
Google Maps
Monte Subasio
Wetter
Umbria Meteo

Windfinder Monte Subasio

Hangbeschreibung

Der Monte Subasio liegt im Zentrum von Umbrien mit freier Anströmung von allen Seiten. Das Gipfelplateau erstreckt sich von NW nach SO, ist etwa 4 km lang und zwischen 100 und 400 m breit. Es gibt Hänge für alle Windrichtungen. Die Paragleiter und Deltaflieger haben verschiedene Startstellen gekennzeichnet: S. Rufino (W) auf halber Höhe, und auf dem Plateau: N, SW, S. Diese können auch für Modellflug verwendet werden, wenn keine Paragleiter da sind, sonst nach Absprache. Die Modellflieger fliegen meist ein paar hundert Meter neben den Startstellen der Paragleiter an eigenen, nicht bezeichneten Startstellen, an denen die Landewiesen von Steinen befreit wurden und die oft für Modellflug besser geeignet sind. Das Gelände ist riesig und man findet immer einen Hang für den gerade herrschenden Wind. Die besten Bedingungen sind im Mai/Juni anzutreffen. Thermisch kann aber das ganze Jahr über geflogen werden. Oft stellt sich im Sommer die gleichmäßige und weiträumige Hangthermik ab 15 Uhr ein und bleibt bis nach Sonnenuntergang erhalten. Auch wenn die Bedingungen allermeist sehr gut sind, gibt es auch Wetterlagen, in denen sich die Aufwindsituation am Subasio als zickig bezeichnen lässt.

Landebedingungen

Je nach Hang steinfreie Wiesenflächen. Es empfliehlt sich, die Landewiese vor dem Flug zu inspizieren. Anwesende Kameraden helfen auch gerne weiter und verraten die steinfreien Stellen.

Außenlandemöglichkeiten

An den meisten Hängen kann man weiter unten hereinlanden. Vorsicht, dort könnte es Steine und Büsche geben!

Bedingungen/Besonderheiten

Der Monte Subasio und das Umland gehört zum Naturpark Monte Subasio. Die weiten Wiesenflächen des Gipfelplateaus werden als Viehweiden (Pferde, Rinder, Schafe, Esel) genützt. Die Tiere sind die Menschen gewohnt, die Wiesen dürfen betreten werden. Je nach Schneelage kann die Gipfelstraße bis weit in den März hinein gesperrt und unzugänglich sein. Die guten Aufwinde am Subasio nützen neben den Modellfliegern, Paragleitern und Deltas ab und zu auch bemannte Segelflugzeuge. Gegenseitige Rücksichtnahme ist selbstverständlich!

Anfahrtsbeschreibung

Auffahrt von Spoleto nach Collepino und über die zunächst alsphalitierte, dann geschotterte Straße bis an die Startstelle oder in unmittelbare Nähe. Kürzer ist die Auffahrt von Assisi aus: Man folgt dem Wegweiser zur Einsiedelei des Hl. Franziskus »Carceri« (»Eremo degli Carceri«), die man auf etwa halber Höhe erreicht und fährt anschließend die Straße weiter hinauf. Die Asphaltstraße endet bei einer großen Liegewiese, man fährt auf der Schotterstraße weiter, die im Frühjahr 2017 in Stand gesetzt wurde, aber bis August 2017 an manchen Stellen schon wieder ziemlich gelitten hat. Je nach Startstelle braucht man von Assisi aus für die 12-15 km auf den Berg etwa 20-25 Min.

Hotels, Pensionen/Unterkünfte

Durch die vielen Pilger in Assisi gibt es viele Unterkunftsmöglichkeiten. In Auswahl: Hotel La Terazza (http://www.laterrazzahotel.it/) Pension Villa Bigio an der Auffahrt zum Subasio (http://www.villabigio.com/) oder der Campingplatz Fontemaggio ebenfalls an der Auffahrt zum Subasio (http://www.fontemaggio.it/de/camping-3/)

Allgemeine Empfehlungen

Assisi ist das Ziel vieler Pilger und einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte der Christenheit. Das historische Zentrum von Assisi ist eine ausgedehnte Besichtigung wert. Weltberühmt sind die Giotto-Fresken in der Kirche S. Francesco. Die Stadt selber ist mittelalterlich erhalten und liegt auf etwa 400 m Höhe 200 m über dem Tal an der Norwestflanke des Monte Subasio.


Tourismus Region

Ausflüge lohnen sich nach Perugia (Ausgrabungen der etruskischen Stadt und kulturelles Zentrum), zum Lago Trasimeno (Bademöglichkeit), Spoleto, Gubbio (mittelalterliche Stadt)

Modellbau

Modellbauartikel bekommt man im Fall der Fälle in Perugia: Brama di Cecchini Stefano, Via Settevalli, 326/D, I - 06129 Perugia, Tel.: 075-5002971, http://www.bramashop.com/.