Anzeige 

Metz Fernsteuerung

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche

Metz-Fernsteueranlagen :

Die aus Radio-, Foto- und Fernsehtechnik bekannte Firma Metz in Fürth entwickelte ab etwa 1958 auch Fernsteueranlagen.
Der Vertrieb erfolgte überwiegend durch die Firma Schuco-Hegi und den Fachhandel.

Zur Nürnberger Spielwarenmesse 1959 wurde zunächst die Metz - Mecatron Einkanal-Tipanlage mit Tonmodulation vorgestellt.

Metz mecablitz allein.jpg
Das Gehäuse für die ersten Sender wurde vom Elektronenblitzgerät Mecablitz übernommen.

Per Wahlschalter konnten drei verschiedene Tonkanäle gewählt werden, was erstmals den gleichzeitigen Betrieb von drei Fernsteuerungen ermöglichte.

1960 gab es dazu eine Dreikanal- Erweiterung.

Ab 1961 hatte die Anlage ab Werk drei Kanäle und zusätzlich wurde die Ausführung Baby als besonders kleine Einkanal - Anlage.

Um 1963 gab es eine 5 Kanal - Erweiterung zum "großen" Sender.

Bereits 1962 wurde eine 10 Kanal- Tipanlage vorgestellt.

1967 erschien eine Proportionalanlage, die jedoch etwas Probleme mit der Zuverlässigkeit hatte und daher nicht häufig verkauft wurde.

Leider endet das RC- Angagement von Metz nach ungefähr 10 Jahren


Inhaltsverzeichnis

Mecatron 1

Metz mecatron 1 1959.jpg
Metz mecatron 1 1960.jpg

1959: Einkanal - Sender in zwei verschiedenen Ausführungen:
1. mit grauem Gehäuse kleinem halbkugelförmigen Tastknopf (Bild 1);
2. ab 1960: Gehäuse grau und Tastknopf vergrößert (Bild 2);

Mecatron 3

Metz mecatron 3.jpg

1961: Dreikanal - Sender mit beigem Gehäuse, Steuerknüppel und Tastknopf
zusätzlich ist eine Version mit Quarz zur Stabilisierung der Sendefrequenz bekannt, der Sender hat allerdings keine Kennzeichnung die auf eine Zulassung in Deutschland hinweisen.

Mecatron Baby 1

Metz baby 1 schnitt.jpg
Metz baby 1 bedienseite.jpg

1961: kleiner Sender in beige, nur ein Tastknopf, erstaunlich damals: Betriebsspannung nur 3 Volt (2 Monozellen) für einen Röhrensender.

Mecatron 10

Metz 10 sender prospekt 1962.jpg
Metz 10 empf rudermascchine prospekt 1962.jpg

1962: 10 Kanal - Anlage mit zwei Steuerknüppeln und zusätzlichen Tastern.
Die im Prospekt von 1962 abgebildete Rudermaschine könnte ein Prototyp sein, mir ist kein ausgeliefertes Exemplar bekannt.

Mecatron Baby 2

Metz baby 2.jpg

1965: kleiner Sender in beige mit einem Steuerknüppel, erstaunlich damals: Betriebsspannung nur 3 Volt (2 Monozellen)


Mecatron Digiprop

Metz digiprop sender prospekt 1967.jpg
Metz digiprop empfänger prospekt 1967.jpg

1967: Prop - Anlage (Details suche ich noch raus)