Anzeige Anzeige
 

Lehrer-Schüler

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche

Im Lehrer-Schüler-Betrieb sind zwei Sender per Kabel oder auch drahtlos miteinander verbunden. Der Lehrer hat dabei zunächst die Kontrolle über das Modell und kann einzelne oder alle Steuer-Funktionen auf den Schüler-Sender übergeben. In kritischen Situationen kann er ebenso die Steuerung wieder übernehmen.

Viele Vereine bieten diese Lernmethode im Rahmen von sogenanntem Schnupperfliegen an. Auch bei nicht offizieller Nennung des Lehrer-Schüler-Betriebs finden sich in den meisten Vereinen Modellflieger, welche neben der Bereitschaft der Hilfestellung auch die Technik hierzu besitzen. In Hessen zum Beispiel haben sich auf der Internet-Seite des HLB einige Vereine eingetragen, welche die Möglichkeit zum Schnupperfliegen als regelmäßige Veranstaltung oder mehr anbieten (siehe auch Weblinks unten).

Die Senderhersteller bieten jeweils unterschiedliche Arten von Kopplungen zwischen Lehrer- und Schülersender für ihre eigenen Sendertypen an.

Aber auch Sender von verschiedenen Herstellern können zum Teil für den Lehrer-Schüler-Betrieb miteinander verbunden werden. Eine sehr ausführliche und gute Anleitung zur Lehrer-Schüler-Kopplung verschiedener Sender-Typen ist in RC-LS Link im RC-Network Magazin zu finden.



Weblinks