Anzeige Anzeige
www.oracover.de  

Hartschale

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche
Beispiel eines Hartschalenlaminates anhand eines F5B-Flügels
Hartschalenbauweise liegt vor, wenn ein Bauteil in Schalenbauweise so aufgebaut wird, dass es ohne die Verwendung von Stützstoff, also mit nur einer (allerdings in der Regel mehrlagigen) Laminatschicht hinreichend beulsteif wird. Das führt automatisch zu einer guten Druck- und Grifffestigkeit der Bauteile, da für hinreichende Beulsteifigkeit eine gewisse Minimaldicke nötig ist.

Kehrseite ist das Risiko, zu schwer zu bauen. Gute, leichte Hartschalenbauweise ist eine Kunst.

Einfaches, wohl jedem bekanntes, Beispiel einer Hartschale ist ein aus GFK/CFK (oder ähnlich) gefertigter Flugzeugrumpf. Sehr anschaulich sieht man hier die selbst stabilisierende Bauform der Rumpfröhre, sowie die notwendigen Verstärkungen bei Öffnungen oder Einschnitten, wie der Kabinenhaube oder der Flügelaufnahme. Hartschalen werden meist aus zwei Halbschalen gefertigt. Auch das ist bei Rümpfen gut zu sehen.