Anzeige 

Flying Lady von Rödelmodell

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche
Flying Lady von Rödelmodell
Rödelmodell Flying Lady
Modellart: Kunstflug F3A
Antriebsart: Verbrenner
Antriebsklasse: 30 cm³
Daten
Spannweite: 2000 mm
Länge: 1850 mm
Fluggewicht: 5200 g
Flächenbelastung:  ? g/dm²
Aufbau
Fläche: Holz
Rumpf: Holz
RC-Funktionen
Seite, Höhe, Quer, Motor
Hersteller/Vertrieb
Hersteller: Rödelmodell
Google-Suche

Die Flying Lady von Rödelmodell ist ein 3D und F3A-taugliches Kunstflugmodell und wird als Holz-Bausatz geliefert. 2009 betrug der Bausatzpreis rund 329 Euro.

Die Flying Lady ist ein Raven-Klon von Rödelmodell und wurde von Dieter Pösl entwickelt. Der Bausatz ist aus Holz welches mit CNC-Technik bearbeitet wurde. Motorhaube, Kabinenhaube und Rumpfrücken sind aus GfK. Die Flächen sind in CNC-Rippenbauweise mit einem neuen Stecksystem versehen (genuteter Holm, Verkastungsrechen), wobei die Holme mit Kohlerovings verstärkt sind. An sämtlichen Rudern sind Hohlkehlen vorhanden. Der Rumpf ist in Kastenbauweise komplett CNC-gefräst. Bei einem Gewicht von ca. 5,2 kg mit dem Moki 30ccm, hat diese „Raven“ genügend Power für alle Kunstflugfiguren, die der Pilot kann. Die Grenzen liegen hier nicht beim Flieger, sondern beim Piloten. Ich selbst hatte zuerst den Moki eingebaut, war aber schlussendlich mit diesem Motor nicht zufrieden. Das Anlaufverhalten war nur mit „saumäßig“ zu bezeichnen. Wenn er denn mal lief war es ein kräftiger Motor mit genügend Power. Was jedoch noch irritierte war, dass man die Leerlaufnadel ganz zudrehen konnte und der Motor dennoch lief. Aus diesen Gründen habe ich dann einen MVVS 26 eingebaut, der die Flying Lady zu meiner vollsten Zufriedenheit befeuert.

Im Baukasten enthalten:

  • gefräste Holzteilen für Rumpf und Fläche
  • Rumpfrücken, Kabinenhaube und Motorhaube in GFK
  • Kohlerovings zur Verstärkung der Flächenholme,
  • gefräste fertigvorbereitete Holme,
  • alle Anlenkungsteile für die Hohlkehlen und Ruderhörner
  • Dekorsatz (US-Kennung/Schriftzug RAVEN), Bauplan und Bauanleitung.

Die Flugeigenschaften dieses Modells sind mehr als ausgezeichnet.


Ähnliche Modelle
Modelle ähnlich Flying Lady
Bild Name Spannweite mm
SIGCAP231EX 0.jpg CAP 231EX von SIG 1854
Hangar9Cap232 0.jpg CAP 232 von Hangar 9 2032
SimpropEdge540 0.jpg Edge 540 von Simprop 1966
Edge540TJamara.jpg Edge 540T von Jamara 2000
ExapGRP.jpg Exap von Graupner 1990
Esxtra300SJamara.jpg Extra 300S von Jamara 1,8m 1858
SimpropExtra300S 0.jpg Extra 300S von Simprop 1880
KHKExtra330S 0.jpg Extra 330S von KHK 2120
EMHWFuntanaPro 0.jpg Funtana von EMHW 2000
LindingerKatanaUL 0.jpg Katana Katana UL von Lindinger 1850
Scorpion140Jamara.jpg Scorpion 140 von Jamara 1950