Anzeige Anzeige
  www.oracover.de

F-Schlepp

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche
Bildsequenz beim Start im F-Schlepp

F-Schlepp ist die Kurzform für Flugzeugschlepp.

Das Schleppmodell und der Segler sind mit einem ca. 20-25 Meter langen Schleppseil verbunden. Die Schleppkupplung befindet sich beim Schlepper hinter der Tragfläche auf dem Rumpfrücken. Beim Segelflugmodell ist diese in der Nase angebracht.

Beim Start hebt der Segler zu erst ab und fliegt in geringer Höhe, bis auch auch die Motormaschine die Startgeschwindigkeit erreicht hat. In gleichmäßigem Steigen und weichen Kurven wird nun geschleppt. Dabei sollte der Segler stets leicht höher sein, als der Schlepper, und in den Kurven etwas außen bleiben, um seine Schleppmaschine nicht zu überholen.

Dass ein schöner Schlepp funktioniert, muss der Schlepper gleichmäßig und großräumig fliegen und der Segler sauber folgen. Absprache während des Schlepps ist hier ganz wichtig. Ist die gewünschte Höhe erreicht, klinkt der Seglerpilot aus und das Gespann trennt sich. Das Schleppseil befindet sich immernoch am Schlepper. Es besteht die Möglichkeit mit dem Schleppseil zu landen, jedoch ist dies mit Risiken verbunden. Das Seil könnte sich im Endanflug verfangen und das Modell ruckartig abbremsen oder zum Absturz bringen. Daher ist es ratsam, das Schleppseil abzuwerfen. Man fliegt ganz normal an, gibt aber frühzeitig wieder Gas und macht einen Überflug. Befindet sich das Modell über der gewünschten Abwurfstelle, klinkt der Schlepppilot aus, und das Seil fällt zu Boden. Der Schlepper kann sicher landen und ist nach erneutem Einhängen des Schleppseils wieder zum nächsten Schlepp bereit.


Meta Link: Braucht Mitarbeit durch Experten (Bitte ausführlicher beschreiben.)