Anzeige 

EasyGlider von Multiplex

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche
EasyGlider von Multiplex
Multiplex EasyGlider Electric (gefärbt)
Modellart: Einsteiger-
Segler/ Elektrosegler
Daten
Spannweite: 1800 mm
Länge: 1130 mm
Fluggewicht: 580-880 g
Flächeninhalt: 41,6 dm²
Flächenbelastung: 13-20 g/dm²
Aufbau
Fläche: Elapor
Rumpf: Elapor
Bausatzart: ARF / RR / RR+ / RTF
RC-Funktionen
Seite, Höhe, Querruder
Hersteller/Vertrieb
Hersteller: Multiplex
Vertrieb: Überall

z.B. hobbydirekt

Im Handel: 2005-
Google-Suche

Der EasyGlider von Multiplex ist ein weit verbreitetes Modell aus Elapor. Er ist dafür bekannt, dass er sehr gutmütig fliegt und gerade für Modellflug-Anfänger sehr gut geeignet ist, auch aufgrund der Tatsache, dass er sehr eigenstabil fliegt. (Einstieg_in_den_Flächenflug)


Aufbau und Material

Der EasyGlider ist aus dem von Multiplex entwickelten Werkstoff "Elapor" hergestellt. Dieser Werkstoff kann mit Sekundenkleber (CA) geklebt werden, so dass das Modell sehr schnell und einfach aufgebaut werden kann. Durch das Material Elapor ist der EasyGlider auch sehr zäh und hart im Nehmen. Eine Deformierung des Elapor kann man leicht reparieren, indem man die beschädigte Stelle in heißes Wasser taucht. Bei knapp unter 100°C formt sich Elapor in seinen Ursprungszustand zurück. Der Luftwiderstand des EasyGlider ist bei höheren Geschwindigkeiten genügend hoch, so dass bisher kein Pilot von einer Zerstörung des Flugzeugs in der Luft berichtet hat.

Die Flugleistungen sind dennoch gut. Thermik kann dank der geringen Mindestgeschwindigkeit gut ausgeflogen werden.

Weiterhin ist der EasyGlider wendig und macht einfachen Kunstflug problemlos mit. Loopings, Rollen oder längerer Rückenflug sind möglich.

Der EasyGlider ist ein Segelflugzeug mit 1800 mm Spannweite. Er hat ein Kreuzleitwerk, die Flügelspitzen sind aufgeschwungen und bieten damit genügend Querstabilität. Zum Transport sind die geteilten Flächen abnehmbar. Einzig das fast angeklebte Höhenleitwerk macht den Flieger etwas unhandlicher beim Transport als notwendig.

Je Querruder wird ein Servo verwendet, dadurch kann Butterfly und/oder Snap-Flap programmiert und verwendet werden (muss aber nicht). Ein Butterfly kann nur mit 4 Klappen programmiert werden, hierfür müssen 2 zusätzliche Klappen nachträglich in den Flügel geschnitten werden. Im Standard bieten dies weder der EGE noch der EGE Pro.

Der EasyGlider hat einen 1 m langen Flächenverbinder aus GFK. Dieser kann als Ballastkammer verwendet werden, so dass die Zuladung um ca. 150 g bis 200 g gesteigert werden kann und so auch etwas zügigeres Fliegen im Hangaufwind möglich ist.

Varianten

Den EasyGlider gibt es als

EasyGlider (EG)
Der reine Segler. Dieses Modell verfügt über keinen Antrieb. Er ist mit einem Hochstarthaken ausgerüstet.
EasyGlider Electric (EGE)
Wie EasyGlider, wir aber mit einem Elektroantrieb mit Bürstenmotor (Speed 400 Klasse) und Getriebe ausgeliefert. Das Antriebsset ist komplett und beinhaltet außer dem Motor auch Regler, Klappluftschraube und Spinner.
EasyGlider Pro
Dieses Modell ist der Nachfolger vom EasyGlider/EasyGlider Electric und bringt ein paar Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger mit.
Diese Variante kann sowohl als Elektro-Segler als auch als reiner Segler ohne Antrieb, aber mit Schleppkupplung gebaut werden.
Ein Hochstarthaken liegt ebenfalls bei.
Hier eine Liste der Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger:
  • Der EG Pro ist für einen Direktantrieb mit Außenläufern und LiPo-Akkus vorgesehen.
  • Er hat einen vergrößerten Akkuschacht.
  • Vom Empfänger wird ein Verlängerungskabel zu den beiden Flächensteckungen geführt. Dadurch muss man die Servokabel von den Querruderservos nicht immer durch eine kleine Öffnung zum Empfänger führen, sondern kann sie direkt in eine Buchse an der Flächensteckung stecken.
Sichtbare Merkmale: rote-silberner Dekor (früher blau-silber), größerer Spinner und grau eingefärbte Kabinenhaube
EasyGilder Pro Electric Blue Edition
Die Blue Edition des Easyglider ist seit 2012 erhältlich. Sie zeichnet sich durch einen anderen Dekorbogen aus, und ist in den Versionen ARF / RR / RR+ und RTF erhältlich.

Preis

Der EasyGlider Pro wird als reiner Baukasten ohne RC für 70 € - 75 € verkauft. Eine RR-Version (Ready for Radio) wird auch vertrieben. Diese Version beinhaltet den fertig gebauten EasyGlider und die vier benötigten, vom Hersteller empfohlenen Servos. Das RR-Kit kostet UVP 154,90 €.


Ähnliche Modelle




Weblinks