Anzeige 

Colli di San Fermo Hotel Baita Tosca

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche


Colli di San Fermo Hotel Baita Tosca
Col di San Fermo Hotel Baita Tosca
Land/Bundesland/Region
Italien
Windrichtungen
S, S/W, W, N/W
Höhenangaben
über Talgrund: ca. 400 m
über NN: 1100 m
Geeignete Modellgrößen
1,5 bis über 5m
Geeignete Modelltypen
HLG/F3B/Kunstflug/Scale
Anfahrtsbeschreibung
nächste Stadt: 24000 Bergamo
nächster Ort: 24060 Grone
GPS-Koordinaten
Länge 45°44'17.6" Nord
Breite 09°56'57.4" Ost
Google Maps
Col di San Fermo Hotel Baita Tosca
Wetter
Wetter.de

Wetter.com

Hangbeschreibung

Ausgeprägte Thermik welche am vorgelagertem Steinbruch entsteht sorgt für flächendeckenden Auftrieb. Das Gelände ist von Mai bis September thermisch sehr gut. Mitte September ging es bei uns von 10-19 Uhr mit bis zu 5m/s. Das sehr weiträumige Fluggebiet ist hervorragend für stundenlange Grosseglerflüge geeignet. Der Startplatz ist allerdings den Gästen des Hotels Baita Tosca vorbehalten.

Landebedingungen

Wiesen mit 15 Grad Hangneigung und grosse Wiesenflächen.

Außenlandemöglichkeiten

Mehrere Aussen(not-)landemöglichleiten ca,. 100 -150 m tiefer (Wiesen)

Bedingungen/Besonderheiten

Hotellgäste bekommen, nachdem der Versicherungsschutz nachgewiesen ist, eine Genehmigung und Parkerlaubnis. Deshalb unbedingt einen Versicherungsnachweis mitnehmen. Während der Woche wenig Betrieb, manchmal aus Bergamo oder Mailand Flugvereinsbetrieb mit Wäscheklammern und Frequenz (in Mhz); problemlose Absprachen!

Anfahrtsbeschreibung

Aus Richtung Bergamo nach Grone, und dann in Ortsmitte abzweigen nach Colli di San Fermo. ca 30 Minuten Serpentinen dann Parkplatz am Gipfel beim Kriegerdenkmal. Sehr nette Gelegenheit im Hotel Baita Tosca zu nächtigen. 5 Minuten vom Hang zur Gipfelhütte mit See!

Hotels, Pensionen/Unterkünfte

Sehr gute Möglichkeit zu übernachten. Super leckeres Essen. Bastelraum in Vorbreitung.


Allgemeine Empfehlungen

Bergamo Altstadt und auch Lago di Iseo sind einen Besuch wert. ca 45 Minuten zu fahren. Herrliche Bergwanderungen möglich!

Tourismus Region