Anzeige 

Bwlch-Mickeys Slope

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche


Bwlch-Mickeys Slope
Bwlch-Mickeys Slope
Land/Bundesland/Region
Groß;britannien->Wales
Windrichtungen
S/W, W
Höhenangaben
über Talgrund: ca. 150 m
über NN: ca. 400 m
Geeignete Modellgrößen
1,5 bis 3,5m
Geeignete Modelltypen
EPP/HLG/F3B/Kunstflug/Scale
Anfahrtsbeschreibung
nächste Stadt: CF311 Bridgend
nächster Ort: CF425 Treorchy
GPS-Koordinaten
Länge 51°38'15.5" Nord
Breite 03°31'49.2" West
Google Maps
Bwlch-Mickeys Slope
Wetter
Wetter.de

Wetter.com

Hangbeschreibung

Hangaufwind und Thermik mit jeder Menge Auftrieb lassen an diesem Hang, mit seinem weichen Grasland und wenigen Felsen, das Fliegen zum Genuß werden.

Landebedingungen

Wenn man den Feldweg überquert, kommt man an ein grosses wiesenähnliches Feld mit hohem Grasbewuchs. Dort sind die Turbulenzen schwach und man hat genügend Platz, dass man fast mit einem 1:1-Flieger landen könnte.

Außenlandemöglichkeiten

ca. 150m unterhalb gibt es eine Möglichkeit. Diese sieht aber besser aus als sie es ist. Gott sei Dank braucht man die hier extrem selten.

Bedingungen/Besonderheiten

Das Gelände gehört einem Bauern der Umgebung. Bitte den eigenen Müll und vielleicht auch noch den Müll von anderen mitnehmen.
Alle Hänge am Bwlch, können als alpines Gelände bezeichnet werden und man sollte sich entsprechend bewegen. Kommt ein Flieger abhanden, ist die Suche an fast allen Stellen steil bis extrem steil und zum Teil recht gefährlich (u.a. Steinschlag). Vorsicht!!!

Anfahrtsbeschreibung

Von Cardiff kommend bis zur Ausfahrt Rhondda Valley. Durch Pontypridd fahren und immer der Beschilderung nach Rhondda Valley (oder Treorchy) folgen, Porth (Einbahnstrasse, Achtung, rechte Spur wählen, bis die Linke abzweigt, dann linke Spur wählen, nach links abbiegen). Dann Ystrad durchfahren. Nach Ystrad an einer Texaco-Tankstelle auf der linken Seite nach links abbiegen. (Wenn man in Pentre ist, ist man zu weit)

Direkt nach der Brücke wieder rechts, nach ca. 500 m gehts unübersichtlich auf eine Hauptstrasse, etwas durch einen Wald. Dann links ab Richtung Ogmore vale. Da sieht man dann schon, was Sache ist. Man fährt direkt auf den Crest-of-the-Wrecker-Hang zu.

Parken: Direkt auf der Passhöhe links. Durch das grosse, breite Tor gehen, dem breiten Kiesweg folgen, bis es eben wird und dann leicht abwärts geht. Dann sieht man rechts eine kleine Senke, deren Rand ist die Hangkante.

Hotels, Pensionen/Unterkünfte

Unter www.knewt.com erhält man lokale Informationen.


Allgemeine Empfehlungen

Die Gegend ist fantastisch geeignet zum Wandern, Urlaub machen, Baden (gute Strände zw. 30 km und 100 km Entfernung)

Tourismus Region