Anzeige 

Banne d Ordanche

Aus RC-Network Wiki

Wechseln zu:Navigation, Suche


Banne d Ordanche
Banne d
Land/Bundesland/Region
Frankreich->Auvergne
Windrichtungen
N, S/W, W
Höhenangaben
über Talgrund: 100 - 250 m
über NN: 1500 m
Geeignete Modellgrößen
über 5m
Geeignete Modelltypen
EPP/HLG/F3B/Kunstflug/Scale
Anfahrtsbeschreibung
nächste Stadt: 59630 Bourboulle
nächster Ort: 63150 Murat-le-Quaire
GPS-Koordinaten
Länge 45°36'38.8" Nord
Breite 02°46'15.3" Ost
Google Maps
Banne d
Wetter
Wetter.de

Wetter.com

Hangbeschreibung

Kahle Hänge, sehr gute Thermik- und Aufwindbedingungen. Windrichtung setzt sich öfters erst nach 13:00 Uhr fest. Das Landen auf dem Gipfel kann man als besonders herausfordernd bezeichnen, da die Fläche klein und steinig ist. Der Berg ist ganzjährig ein beliebtes Wanderziel und so bevölkern ständig Wanderergruppen den Gipfel. Wer es also nicht beherrscht auf einen Meter genau vor den eigenen Füssen zu landen, dem sei empfohlen auf die beiden tieferliegenden Flanken des Berges auszuweichen. Diese verlaufen in Ostwestrichtung und bieten sehr viel Platz.

Eine Besonderheit des Banne D'Ordanche ist es, dass hier ausschliesslich Modellsegelflieger starten dürfen. Man muss sich den Startplatz also ausnahmsweise nicht mit Para- und Deltagleidern teilen. Die erlaubte Flughöhe beträgt 1000 mtr ( in Worten eintausend Meter) was in Zeiten von Höhenbegrenzung ebenfalls eine Ausnahmeerscheinung darstellt.

Am Fusse des Berges an einem kleinen Parkplatz gibt es eine Hütte, die ganzjährig geöffnet ist und in der man neben Schutz vor Unwetteern auch Strom zum Nachladen bekommen kann.

Landebedingungen

Grasbewachsen mit versteckten Steine im Gras.

Außenlandemöglichkeiten

50 bis 100 Meter unten Landemöglichkeiten, aber selten flach.

Bedingungen/Besonderheiten

Keine Schirmflieger (Parapente). Man fliegt bei einen Club: " Les Voiles Silencieuses", der eine Website hat. Die Erlaubnis zum Fliegen holt man sich gegen Bezahlung beim Sindicat dInitiative von Murat le Quaire oder beim Restaurant auf den Weg nach oben. Weitere Hänge für andere Windrichtungen kann man bei anderen anwesenden Modellflieger erfragen. Die Atmosphäre ist normalerweise sehr locker und freundlich. Es wird zusammen an einen Platz geflogen. Dort steht dann auch der Frequenzkoffer, mit allen Frequenzklammern für 35 und 40 Mhz.

Anfahrtsbeschreibung

La Banne d Ordanche in der Auvergne ist auf der Michelin Strassenkarte beschrieben. Von La Bourboulle fährt man nach oben in Richtung des Dorfes Murat-le-Quaire. In Murat-le-Quaire geht ein Weg (609) etwa 4 km weiter nach oben und endet am höchsten Punkt beim Parkplatz von Banne d Ordanche. Von diesen Parkplatz ist der wichtigste Hang, Goulet genannt (Richtung SW), in etwa 15 Minuten zu Fuss zu erreichen.

Hotels, Pensionen/Unterkünfte

Allgemeine Empfehlungen

Es empfiehlt sich teure Schalenflieger aus Cfk zuhause zu lassen, wenn man nicht unangenehm auffallen will. Anders als an Hängen in der Schweiz oder Deutschland fliegt die überwiegnde Zahl der Franzosen Segler aus dem unteren Preissegment in Holz- oder Schaumbauweise.


Tourismus Region

Simulator

Szenerie für AFPD